FAQ

Was ist Radon?

Radon ist ein Edelgas, man kann es nicht riechen und sehen. Radon ist ein Zerfallsprodukt von Radium und dieses ist ein Zerfallsprodukt von Uran. Uran kommt im Boden vor. Radon ist nicht giftig, nicht explosiv und nicht brennbar.

Wie kommt Radon ins Haus?

Durch das Heizen im Winter funktioniert das Haus wie ein Kamin. Warme Luft steigt auf und es entsteht eine Sogwirkung. Diese Sogwirkung erzeugt einen Unterdruck. Durch den Unterdruck saugt es Radon aus dem Untergrundgestein ins Haus.

Kann man mehrere Zimmer mit einem Dosimeter messen?

Leider Nein. Mit einem Dosimeter (Altrac Dosimeter) können sie nur ein Raum messen. Falls sie das Dosimeter in der Hälfte in einen anderen Raum verschieben, dann wird in etwas der Durchschnitt dieser beider Räume ausgewertet. Das kann dann nicht mehr in ihrem Interesse sein, da sie ja den Raum mit der höchsten Belastung finden möchten. Wenn sie verschiedene Räume messen möchten, brauchen sie mehrere Altrac Dosimeter oder ein elektronisches Canary Dosimeter. Dieses müssen sie aber vor jeder Messung in einem neuen Raum zurückstellen(Reset).

Wo misst man am besten?

Ideal sind 2-3 Dosimter. Dabei platziert man eines im Keller, eines zb. im Hobbyraum und eines in untersten Wohnraum zb. Wohn- Schlaf- oder Kinderzimmer.

Wo stellt man das Dosimeter auf?

Das Dosimeter stellen sie auf einer Höhe von 1-2 m auf. Es sollte nicht in Schränken,Schubladen etc. gemessen werden.

Wie lange muss man messen?

Mit dem preiswerten Dosimter ALTRAC Typ B muss man im Minimum 1 Monat messen. Eine Messdauer von drei Monat im Winter ist empfohlen. Dies gilt auch für eine Messung mit dem Ramon2.2. Sie erhalten nach drei Tagen eine erste Messung, sollten aber unbedingt über mindesten einen Monat messen, da die Radonbelastung stark schwanken kann.

Ist die Auswertung inbegriffen?

Ja, sie erhalten von uns eine Auswertung der Messresultate per Mail oder per Post.

Wie schnell geht die Auswertung?

Die Dosimeter werden in einem Speziallabor in Deutschland ausgewertet. Sie erhalten ihre Resultate innert 4 Wochen.

Wie ist die Einheit der Aktivität von Radon?

Die Aktivität ist das Mass für die Anzahl der Atomkerne eines Radionuklids, die pro Zeiteinheit zerfallen und dabei Alpha-, Beta- oder Gammastrahlung oder Neutronen aussenden. Die Aktivität wird in Becquerel (Bq) angegeben. 1 Bq entspricht einem Zerfall pro Sekunde.

Wie ist die Strahlenbelastung im Flugzeug?

Die schweizerische Strahlenschutzverordnung deckt die Strahlung von Anlagen, Geräten, Lebensmittel Erze und Radon ab, gilt jedoch nicht für die kosmische Strahlung (StSV 1.Art.1). Somit gilt das fliegende Personal der Fluggesellschaften und auch die Passagiere auch nicht als strahlenexponiert und es gibt somit auch keine Grenzwerte. Die Fluggesellschaften sind nur angehalten nach (StSV 4.Art.41) das Personal über die auftretende Strahlenexposition zu informieren. Weiter könne schwangere Frauen verlangen vom Flugdienst befreit zu werden.
Damit Sie trotzdem berechnen können wie gross Ihre Belastung als Passagier oder als fliegendes Personal ist, gibt es eine Seite der amerikanischen Behörde, welche die aktuellen Werte berechnet. Die sind vorallem von der Flughöhe aber auch von den Sonnenaktivität abhängig. Sie werden sehen, dass Flüge über den Nordpol eine hohe Strahlenbelastung aufweist und kurze südliche eine kleinere.
Beispiel: Zürich-Tokio, Sep 2006, 30min Steigzeit, FL350 360min, FL390 360min, 30min Sinkflug
Resultat 79,19 Micro Sievert
Ein Pilot der 40 mal nach Tokyo fliegt ist als 80 mal dieser Stahlenbelastung ausgesetzt. Erhält also ca. 6.3 mSv zusätzlich. Der Dosisgrenzwert für beruflich strahlenexponierte Personen wäre bei 20 mSv.

Weiterlesen (externer Link)

Gibt es Institute und Einrichtungen in der Schweiz?

Ja, das Bundesamt für Gesundheit BAG. Unten ist der direkte Link angegeben.

Weiterlesen (externer Link)

  • Radon Eye

    Radon Eye ist die neuste Entwicklung aus Südkorea. In Echtzeit und mit einem App kann sofort die Radonkonzentration ausgewertet werden.

  • Corentium Messgerät

    Corentium ist ein Echtzeit-Digital-Radon-Monitor. Dieses neuartige Radon-Messgerät bietet durch das moderne Design und der einzigartige Batteriebetrieb viele Einsatzmöglichkeiten.

  • Dosimeter (auch Kernspurdosimeter)

    Praktikable Lösungsvarianten auf dem neuesten Stand. Mit dieser kostengünstigen aber zuverlässigen Messmethode können sie bis zu einem Zeitraum von einem Jahr messen. Die Verwendung eines geeigneten Exposimetergehäuses sowie die Anwendung eines speziellen Auswerteverfahrens ermöglicht Langzeitmessungen ohne das Messsystem wechseln zu müssen.

  • Das ideale Gerät für die ganze Familie. Einfache Anzeige, zusätzliche Informationen (Temperatur,Luftfeuchtigkeit) über ein App.
Radon Logo Neu2 h45px
  • Im Rank 1, 8104 Weiningen, Schweiz

Login